Systemische Strukturaufstellungen Syst®

Die von Dipl.-Psych. Insa Sparrer und Dr. Matthias Varga von Kibéd entwickelten Systemischen Strukturaufstellungen (Syst®) sind effiziente Methoden, um Strukturen (Zusammenhänge, Verbindungen, Beziehungen, Verhältnisse, Ähnlichkeiten, usw.) durch das Aufstellen von Elementen eines Systems aufzuzeigen. Es können Systeme simuliert werden, um realisierbare Veränderungsprozesse bildlich darzustellen, einzuleiten und mögliche Auswirkungen durchzuspielen.

 

Die Repräsentationen von Elementen, resp. von Wahrnehmungen, können selbst tieferliegende Anliegen der Klienten und Klientinnen auf sorgsame Weise verdeutlichen. Dadurch können die Themen aus anderen Perspektiven betrachtet und neue Ideen zur Lösungsfindung entwickelt werden. Es wird immer mit Unterschieden, nicht mit Interpretationen, gearbeitet. Damit wird ermöglicht, dass die Lösungen aus dem Klientsystem entstehen.

 

Systemischen Strukturaufstellungen eignen sich z. B. für Entscheidungs- und Lösungsfindungen, Situationsaufzeichnungen (Standortbestimmungen), Personenaufstellungen (Familien, Teams, etc.), Aufstellen von sog. blinden Flecken, Verhaltensmusterauflösungen, Konfliktlösungen usw.

 

Das Erkennen von Strukturen in Systemen lässt unverhoffte Lösungen aufsteigen.

© 2019 by Mara Eberhard & Partner GmbH, Coaching  Supervision